Das Heimathaus – Feriendomizil im „steirischen Himmelreich“

Willkommen in der 

 Südsteiermark 

St. Pongratzen 13, ein Rückzugsort. Hier können genervte Stadtflitzer Ruhe finden, Strawanzer und Strawanzerin auftanken, Familien sich gemeinsam auf die Suche nach dem Ursprung machen. Für sie und für alle anderen auch ist das „blaue Lieschen“ am Fuße der Weinstraße ideales Refugium. Und das zu allen Jahreszeiten.

Das blaue Lieschen

Hereinspaziert. Im Vorraum begrüßt eine Hobelbank die Gäste und kündet von der Sammelleidenschaft der Besitzerin. Die alten Brandziegel am Boden sind von Katzenpfoten signiert und die Tür vom alten Herrn Hofrat stellt sich als stummer Diener zur Verfügung.

In der guten Stube mit der ehrwürdigen Holztramdecke gilt das Motto: „Setz di zuwa zum Tisch“. Das hölzerne Prachtstück hat nach einem Ausflug auf die Alm hier sein endgültiges Platzerl gefunden.
Bei der Anreise finden alle Besucher einen gefüllten Kühlschrank, der für drei Tage als Jause oder Frühstück reichen sollte. Im Frühstückskorb befinden sich ein hausgemachter Kombucha, Apfelsaft sowie eine mit Liebe hergestellte Marmelade aus eigener Ernte.

Bei den Bodenbrettern, sie stammen aus mehreren alten Bauernhäusern, wünscht man, sie könnten erzählen.

Auf der anderen Seite des Hauses lädt die Komfortzone zum Kuscheln und Knotzen. Dazwischen Pölster über Pölster, allesamt liebevoll ausgewählte Einzelstücke und eigentlich viel zu schade für eine Polsterschlacht.

Im Obergeschoß sind die Schlafzimmer verteilt. Da fällt die Entscheidung schwer, wo es sich besser träumt - ob im himmelblauen Bauernbett oder im leinenweißen Designerbett?  Wir empfehlen: Knobeln!

 

© 2018 - Heimathaus

  • Black Facebook Icon
  • Black Instagram Icon
KLAMM_LOGO fix.jpg